Musik ist der vollkommmene Typus der Kunst: sie verrät nie ihr letztes Geheimnis.

(Oscar Wilde)

Meine Schülerinnen

Zur Zeit unterrichte ich sieben Schülerinnen mit unterschiedlichen Konzepten und verschiedenen Schulen. Wir haben Spaß am Musizieren und lernen das Klavierspielen mit viel Begeisterung !


Ich bin sehr stolz auf meine Schülerinnen ! Jede bringt ihre ganz eigene musikalische Vorgeschichte, unterschiedliche Vorkenntnisse, Veranlagungen, Neigungen aber auch Vorstellungen und Ziele mit, das ist sehr spannend und voller Abwechslung für mich, denn so kann ich wirklich individuell auf jeden einzelnen Schüler eingehen und einen speziell auf ihn zugeschnittenen Unterricht zusammenstellen. Zu sehen und zu hören, wie sich Stunde für Stunde (manchmal auch nur kleine) Erfolge einstellen, ist das Schönste für uns - für meine Schüler ein Erfolgserlebnis und Motivation, für mich Bestätigung und Freude darüber, das Richtige richtig zu machen :)

 

Nach und nach stelle ich hier auch Fotos und die Meinungen meiner Schülerinnen zu meinem Unterricht zur Verfügung.

Das sagt Claire:

 

Ich habe Unterricht seit:  24. Mai 2013

mit "Tastenträume" von Anne Terzibaschitsch

 

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Ich wollte Klavier spielen lernen, weil das Klavier mich schon immer anzog und ich die Klänge einfach total schön finde. Ich bin immer so fasziniert, wenn jemand Klavier spielt!

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Ich habe mich für Tasten-Träume entschieden, weil ich auf der Internetseite gelesen habe, dass es kein strenger Unterricht ist, sondern er wird so gestaltet, dass speziell auf jedes Kind eingegangen wird.

 

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Mir gefällt am Unterricht, dass wir gemeinsam auch lachen und dass ich mir auch mal wünschen kann etwas zu spielen.

 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Im Moment habe ich noch nichts auszusetzen.

 

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Ich würde Rosy auf jeden Fall weiter empfehlen.

 

 

 

Claire

Claire hatte - wie ich - bereits zwei Jahre Violine gelernt, bevor sie sich dazu entschied, zum Klavier zu wechseln. Erstaunlicherweise lernte sie die Geige ohne Noten, Nachspielen nach Gehör war ihre Devise. Aber auch ihr Traum war es immer schon, Klavier zu spielen. So hängte sie die Geige an den Nagel, überzeugte Ihre Mutter, ein Digitalpiano zu leihen und den Unterricht mit mir aufzunehmen. Bis heute ist sie überglücklich mit ihrer Entscheidung und hatte im Mai 2014 und Oktober 2016 bereits zwei größere Auftritte bei Familienfeiern. Bei zwei Hochzeiten ihrer beiden Schwester spielte sie jeweils zwei Songs und erfreute damit die anwesenden Gäste.

Uta

Uta war meine erste "Wiedereinsteigerin", wenn man das nach so vielen Jahren Unterbrechung noch sagen kann, Im zarten Alter von 13 Jahren begann sie mit dem Klavierunterricht und hatte (wie ich seinerzeit) eine sehr streng klassisch geprägte Klavierlehrerin, die ihr die Freude am Erlernen dieses wunderschönen Instruments leider nicht vermitteln konnte. So brach sie den Unterricht auch bald wieder ab. Heute, rund 40 Jahre später, versuchen wir mit einer modernen Klavierschule und einem abwechslungsreichen Notenrepertoire die "eingerosteten" Kenntnisse wieder aufzufrischen und mit wiedergewonnenenem Spaß am Unterricht wieder voll durchzustarten.

 

Das sagt Uta:

 

Ich habe Unterricht seit:  13. Juli 2016

mit "Circus Fortissimo" von Valenthin Engel

 

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Klaviermusik hat mich schon immer in ihren Bann gezogen. Außerdem besitze ich ein über hundert Jahre altes, wunderschönes Klavier, das mein Großvater meiner Großmutter zur Verlobung geschenkt hat. Und so ein Instrument, das quasi Familienmitglied ist, sollte doch nicht nur ein Möbelstück sein! Das zusammengenommen ist meine Motivation zu lernen den Tasten nicht nur Töne sondern auch Musik zu entlocken!

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Die Homepage von Rosy fand und finde ich einfach sehr ansprechend! Und das Angebot der Schnupperstunden hat für mich genau gepasst.

 

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Ich finde es phantastisch, dass Rosy mich da abgeholt hat, wo ich gerade war und ihre Begeisterungsfähigkeit für jeden Fortschritt finde ich einfach bewundernswert! Die Klavierstunde ist stressfrei und wir lachen viel. Es ist entspannt und macht Spaß! Genauso, wie auf der Homepage versprochen! Auch mag ich die Gesellschaft von Branca sehr :)

 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Mir gefällt es einfach so, wie es ist! Und bestimmt wird auch mal was geändert, sonst wird es Rosy langweilig!

 

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Ja, natürlich, sofort und vorbehaltlos!

Das sagt Desi:

Ich habe Unterricht seit:  11. Oktober 2016

mit "Der junge Pianist" von Richard Krentzlin und "Circus Fortissimo" von Valenthin Engel

​Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Ich war auf der Suche nach einem neuen Hobby, dass mich herausfordert und meine Achtsamkeit trainiert und gleichzeitig mir Freude bereitet. Und da ich schon immer klassische Musik mochte, habe ich mich dafür entschieden, das Klavierspielen im Rahmen eines Schnupperkurses auszuprobieren.

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Der Schnupperkurs bei Rosy habe ich zum Geburtstag von meinem Mann geschenkt bekommen. Ihm hat die Internetpräsenz von “Tasten-Träume” sehr angesprochen.

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Die Atmosphäre ist immer angenehm, locker und persönlich. Rosy hat ist sehr geduldig und geht auf die individuellen Wünsche ein. Wir lachen viel und haben sehr viel Spaß.

 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Dazu fällt mir nichts ein. Rosy, bleib wie du bist!

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Unbedingt, eine bessere Lehrerin kann ich mir nicht vorstellen!

 

Desi

Auch Desi hat einen 6-stündigen Schnupperkurs geschenkt bekommen und ihn mit großer Freude und Spaß am Spielen absolviert. Leider ist sie unmittelbar danach nach Berlin gezogen und wir mussten uns trennen. Nun ist sie aber wieder zurück und wir haben den Unterricht gleich wieder aufgenommen. Desi ist meine einzige Schülerin, die sich auf Anhieb für zwei unterschiedliche Klavierschulen parallel entschieden hat, weil sie sich zum einen nicht festlegen konnte und zum anderen am liebsten alles auf einmal lernen möchte. Eine tolle Idee und eine neue, spannende Herausforderung für mich. Ich freue mich sehr darauf !

Das sagt Silke:

Ich habe Unterricht seit: 18. September 2017

mit "Klavierschule für Anfänger von 12-80 Jahren" von James Bastien und "Mikrokosmos" von Béla Bartók

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Vor über 20 Jahren hatte ich schon mal vier Jahre lang Klavierunterricht, da mich dieses Instrument fasziniert und ich gerne in der Lage sein wollte, das eine oder andere Stück spielen zu können. An der Faszination und dem Interesse am Klavier hat sich über die Jahre nichts verändert und da ich nun wieder die Zeit und auch zu Hause einen schönen Übungsplatz habe, freue ich mich nun, gemeinsam mit Rosy neue Klavierstücke zu entdecken und mich in den verschiedenen Fingerfertigkeiten zu üben

.

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Mir gefällt die Flexibilität und Spontaneität von Rosy und dass sie mich da abholt, wo ich gerade stehe. Schon während meines Schnupperkurses konnte ich mir Klavierstücke aussuchen, die ich gerne lernen wollte. Waren sie doch noch zu schwer, suchten wir einfach ein anderes Stück aus. Auch wenn es mit dem Üben mal nicht so gut klappt, arbeiten wir genau da weiter wo ich gerade stehe.

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Ich finde den Unterricht abwechslungsreich mit genau der richtigen Mischung an Erklärung und Üben/Ausprobieren. Das Pensum passt Rosy prima an, so dass es für mich immer auch herausfordernd ist und ich das Gefühl habe, immer wieder etwas dazuzulernen.

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Der Unterricht ist prima, du musst nichts ändern :-)

 

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Ich würde Rosy jederzeit als Klavierlehrerin empfehlen, da sie auf ihre Schüler eingeht, kein dogmatisches Konzept verfolgt und der Unter-richt in einer offenen und angenehmen Lernatmosphäre stattfindet.

 

 

 

Silke

Auch Silke hat wie die meisten meiner Schülerinnen einen 6-stündigen Schnnupperkurs bei mir absolviert. In diesen Wochen konnten wir einige tief schlummernde Erinnerungen an Silkes mehrjährigen Klavie-runterricht vor rund 25 Jahren wecken. Beim Erarbeiten mehrerer kleiner Stücke kamen nach und nach längst vergessene Notennamen ins Gedächtnis zurück und eingerostete Fingerfertigkeiten wurden zu neuem Leben erweckt. Nun starten wir mit viel Schwung und einer modernen Klavierschule voll durch, um nicht nur den Rest der vergessenen Theorie und Praxis zurückzuholen sondern auch mit viel Spaß weiter auszubauen und zu vertiefen ! Eine wunderbare Aufgabe :)

Anastassja

Anstassja stand knapp zwei Jahre lang auf meiner Warteliste, bevor wir mit dem Unterricht starten konnten. Aber sie war in dieser Zeit nicht untätig, sondern übte sich autodidaktisch und nahm parallel Unterricht bei einer anderen Klavierleherin auf, die aber leider erkrankte und den Unterricht mit ihr nicht fortführen konnte. Gemeinsam suchen wir nun ein gutes Einstiegslevel, um ihren bereits vorhandenen sehr schönen Tastenanschlag und ihre Musikalität mit den technischen Fertigkeiten, vor allem dem Notenlesen, zu ergänzen und weiter auszubauen. Wir mögen beide die Stücke von Sandra Labsch, insofern steht uns bereits ein breites Spektrum an auswählbarer Notenliteratur zur Verfügung.

Das sagt Anastassja
 
Ich habe Unterricht seit:  5. Juni 2018
mit "Meine erste Klavierschule" von Jens Rupp
Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?
Weil das Instrument so unheimlich schön ist :) 
Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?
Bei meiner Recherche fand ich den (Internet-)Auftritt auf Anhieb am „sympathischsten"
Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?
Rosy hat immer neue Ideen, es wird nie langweilig! Und sie ist immer ganz bei einem - auch wenn man mal unkonzentriert ist nach einem langen Tag ;) Und was ich am meisten mag: Man darf auch frei und nach Gefühl spielen, nicht nur strikt nach Noten :)
 
Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?
Alles gut soweit :) 
 
Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?
Jaaaaaaaaaaaaaa!

 

 

 

Das sagt Susanne:

 

Ich habe Unterricht seit 17. Oktober 2019

mit "Alfred's Klavierschule für Erwachsene" von Lethco/Manus

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Ich mag das Instrument. Es ist schön Akkorde zu hören und die Melodie selbst begleiten zu können.

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Tasten-Träume bietet den Unterricht für Erwachsene an, egal welchen Alters. Das fand ich sehr sympathisch.

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Die direkte Rückmeldung zu Fehlern und gelungenen Verbesserungen, da weiß ich wo ich dran bin. Die angenehme, unkomplizierte Atmosphäre des Unterrichts mag ich besonders.

Die Übungsliteratur gefällt mir.

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Weiß ich nicht ?

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Auf jeden Fall, habe ich auch schon.

Susanne

Susannes musikalische "Karriere" begann als Kind an der Querflöte. Ein Klavier stand später zwar auch zuhause, gespielt hat es aber nur ihre Tochter. Nun fragte sich Susanne, ob wohl auch sie im fortgeschrittenen Alter noch etwas auf diesem schönen Instrument spielen lernen kann und meldete sich kurzerhand zu meinem Schnupperkurs an. Und sieh an: es funktioniert ! Sie brachte sogar Noten von ihrer Tochter mit, die sich lustigerweise mit meinem Unterrichsmatierial decken. Nebenbei singt Susanne in einem Frauenchor, was ihr am Klavier zugute kommt, denn somit bringt sie ein gutes Gefühl für Melodie, Takt und Rhythmus mit, und von der Querflöte hat sie auch bereits gute Notenkenntnisse.

 

Pia

Pia träumt schon lange vom Klavierspielen und hat sich umsomehr gefreut, als sie bereits während ihres Schnupperkurses einen Platz für regelmäßigen Unterricht bekommen hat. Sie ist ein großer Fan der Filmmusik und so konnten wir uns - nicht zuletzt durch ihre große Wiss- und Lernbegierde - bereits im Schnupperkurs eine vereinfachte Version von "Pirates of the Carribean" erarbeiten; und dass, obwohl Pia keinerlei Klavier-Vorerfahrung mitgebracht hat. Kurz nach dem Start des Unterrichts sind wir schon in Ludovico Einaudis "Una Mattina" aus dem Film "Ziemlich beste Freunde" vertieft. Der Unterricht mit Pia macht mir wirklich sehr viel Freude :)

Das sagt Pia:
Ich habe Unterricht seit 4. November 2019
mit "Garantiert Klavier lernen" von Lethco/Manus
Warum wolltest du Klavier spielen lernen?
In der Grundschule bin ich immer mit einer Freundin zum Bus gelaufen, und sie konnte schon damals so schön Klavier spielen, dass mich die Klänge fasziniert haben. Dieser Wunsch ist bis heute geblieben.
 
Warum hast du dich gerade für Tasten Träume entschieden?
Ganz kurz und knapp: In der Nähe, tolles Konzept, nette Lehrerin, auf meine Bedürfnisse angepasst und - für mich als IT Spezialistin besonders wichtig- guter strukturierter Aufbau der Website
Was gefällt dir am Unterricht? Was magst du besonders?
Ich finde es toll, dass ich es immer ein Mix aus verschiedenen Übungen, ein wenig Theorie und dem Erlernen meiner Wunsch- Musikstücken ist. Besonders toll finde ich den offenen Umgang und die tollen Schritt für Schritt Tipps, wenn es mal nicht ganz so gut klappt.
 
Was gefällt dir nicht? Was sollte ich ändern?
Wenn du mich ehrlich fragst, gibt es da aktuell nichts. Es macht einfach Spaß!
 
Würdest du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen?
Definitiv! Sie geht wunderbar auf die Bedürfnisse der Schüler ein und lässt vor allem den Spaß an oberster Stelle!

Zeit und Raum für deinen Traum !

  • Facebook - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle

Piano on/off

2012-2020 Tasten-Träume, Rosy Ziegler

letztes Update: 25. Juli 2020

Impressum

Datenschutzerklärung