Man müsste Klavier spielen können ...

(Johannes Heesters)

Meine ehemaligen Schüler

Das sagte Oliver:

 

Ich hatte Unterricht vom 03.07.2013 bis 26.10.2013

mit div. Materialien: Memory, Rätsel, Lernkartei und Spielstücken

 

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Als meine Schwester einmal krank war,  durfte ich an ihrer Stelle zum Klavierunterricht gehen und es hat mir Spaß gemacht.

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Weil Tasten-Träume gut für Anfänger ist, die Noten und Theorie schnell lernen wollen.

 

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Beim Unterricht gibt es Notenrätsel, die machen mir Spaß.

 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Es fällt mir nichts ein.

 

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Ja

 

 

Oliver besuchte meinen  Unterricht vom  03.07.13 - 26.10.13.

Anschließend war er in der Lage, einzelne Noten sowie Zwei- und Dreiklänge im Liniensystem und auf den Hilfslinien in Violin- und Bassschlüssel flüssig zu lesen. Somit ist es heute für ihn kein Problem mehr, neue Stücke ohne Hilfe zu lesen und zu spielen. Ich verfolge weiterhin seine regen Teilnahmen und Siege bei Jugend musiziert und freue mich sehr für ihn !

Oliver

Oliver, mein einst jüngster Schüler, war erst 10 Jahre jung und hatte mich vom ersten Augenblick an mit seinem Chopin-Spiel überrascht. Er spielte mir einen Walzer vor, und ich war beeindruckt. Er hat ein absolutes Gehör und ein sehr aus-geprägtes fotografisches Gedächtnis, spielt alles fehlerfrei nach, ohne die Noten zu kennen. Wir arbeiteten sehr erfolgreich daran, das Notenlesen und die Musiktheorie zu lernen, um ihn in die Lage zu versetzen, sich Stücke selbst zu erarbeiten - ohne Vorspielen, Abgucken und Nachspielen.

Brigitte

Brigitte war meine erste Schülerin ! Als sie zu mir kam, konnte sie einen Song zweihändig spielen. Ein guter Anfang ! Sie hatte bereits ein Klavier zuhause, welches sie, kurz bevor sie sich zu meinem Unterricht anmeldete, stimmen ließ, um endlich Ihren Traum vom Klavierspiel zu verwirklichen. Musikalische Erfahrung brachte sie bereits von der Gitarre mit, was ihr die ersten Stunden etwas erleichterte und die ersten Grundlagen auch schon vorhanden waren. 

 

 

Das sagte Brigitte:

 

Ich hatte Unterricht vom 30.04.2013 bis 31.12.2013

mit "Klavier spielen - mein schönstes Hobby" von Hans-Günter Heumann

 

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Ich träume davon, Klavier zu spielen, seit ich ein Kind bin.

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Ich habe nach einer Klavierschule recherchiert, bei der ich meine Stunden flexibel gestalten kann, da ich beruflich sehr eingespannt bin. Genau das habe ich bei Tasten-Träume gefunden. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden.

 

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Ich bin selbst Lehrerin und freue mich sehr darüber, dass ich in Rosy eine Lehrerin gefunden habe, die nicht mit mir schimpft, wenn ich mal nicht oder nur wenig geübt habe :)

 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Es ist alles gut !

 

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Ja !

 

Brigitte besuchte meinen Unterricht vom  30.04.13 - 31.12.13.

Leider war sie beruflich so eingespannt, dass sie den Unterricht nach einigen Monaten schweren Herzens wieder abbrechen musste. Ohne Zeit zum Üben wird eben auch der motivierteste Schüler nach kurzer Zeit frustriert, wenn Fortschritt und Erfolg einfach aus- bleiben. Ich hoffe sehr, dass Brigitte einges Tages mit dem Unterricht bei mir forfahren kann.

Das sagte Lina:

 

Ich hatte Unterricht vom  20.02.2014 bis 11.06.2015

mit ".Alfred's Klavierschule für Erwachsene" von Lethco/Manus/Palmer

 

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Ich singe sehr gerne und würde mich gerne beim Singen begleiten.

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Ich habe einen Schnupperkurs bei Tasten-Träume zu Weihnachten geschenkt bekommen. Da lag es sehr nahe (und das meine ich buchstäblich, denn Rosy ist meine Nachbarin), dass ich den Klavierunterricht auch bei Tasten-Träume nehme.

 

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Es wird alles sehr gut erklärt, sodass man weiß, auf man achten muss, auch wenn man alleine spielt.

 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Ääääääähhhhhmm ..... nichts :)

 

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Ja !

 

Lina besuchte meinen Unterricht vom  20,02,14 - 11.06.2015.

Nach dem ersten Halbjahr der 11. Klasse wollte sich Lina voll und ganz auf Ihr bevorstehendes Abitur vorbereiten und hat den Unterricht daher leider abgebrochen. Der Unterricht mi Lina hat mir sehr viel Spaß gemacht, da sie eine sehr talentiert und musikalisch vielseitig interessierte Schülerin war.

 

Lina

Nach Beendigung ihres 4-stündigen Schnupperkurses, der ihr sehr viel Spaß gemacht hatte, entschloss sich die damals 16-jährige Lina, die auch Ballett tanzt, dazu, gleich im Anschluss daran mit dem Unterricht zu beginnen. Bis dahin hatte sie noch keine Erfahrung mit einem Musikinstrument sammeln können und kam auch mehr durch Zufall als wirklich gewollt zu einem Klavier. Ganz besonders mag sie Musik von Yiruma und Yann Tiersen und hatte sich an Stücken dieser beiden Komponisten auch schon selbst versucht.

 

 

Nadine

Nadine's Leidenschaft ist seit vielen Jahren der Bauchtanz, und so brachte sie ein unvergleichliches Rhythmus- und Körpergefühl aber auch ein gutes Gehör mit in den Unterricht. Sie hatte bis zu unserer ersten Stunde noch gar keine Erfahrung mit irgendeinem Musikinstrument, so fingen wir bei Null an. Ich durfte sie bei der Wahl eines Digitalpianos beraten und bin froh, dass wir gemeinsam das richtige Instrument für sie ausgesucht haben. Nadine unterrichtete ich in Englisch.

Das sagte Nadine:

 

Ich hatte Unterricht vom 01.06.2013 bis 29.09.2015

mit "Alfred's Adult All-in-One Course" von Lethco/Manus/Palmer

 

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

I’ve always wanted to play the piano and I had given up hope that I could learn to play. The piano sound has this amazingly deep and touching effect and I just want to learn to make music with it!

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

I was very happy to find an instructor who is able to teach in both German and English and who shares the love for music.

 

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

I’m very happy with the flexibility in classes, whether it is the scheduling or the speed with which the course is moving. I’m also glad that I am able to request specific pieces of music to learn so it gives me extra motivation for the classes.

 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

All is great!

 

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Ja   :) 

 

Nadine besuchte meinen  Unterricht vom  01.06.13 - 29.09.15

Aus beruflichen Gründen ist Nadine im Oktober 2015 nach London gezogen, so musste unser Unterricht leider enden. Nadine hatte eigentlich keinen konventionellen Klavierunterricht, sie wollte lieber Beethoven und Liszt spielen, und so haben wir Technik, FIngerfertigkeit und Ausdruck Stück für Stück und langsam an ausschließlich an Klassikstücken (teilweise auch Originalfassungen) erlernt. Die Mondscheinsonate und die Einleitung zu Liszts Ungarischer Rhapsodie Nr. 2 spielte sie flüssig und mühelos.

  

Das sagte Natschy:

 

Ich hatte Unterricht vom  08.07.2013 bis 25.07.2016

mit "Klavierschule für Anfänger​ von 12-80 Jahren" von James Bastien

 

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Klavierspielen ist ein Kindheitstraum, der sich nun endlich durch ein eigenes Klavier für mich verwirklichen lässt. Musik ist meine Leidenschaft, und diese eigens mit einem Klavier zu untermalen mein größter Traum.

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Ich bin über die Google- Suchmaschine auf die Homepage der Tasten-Träume gelangt, und habe mich aufgrund der örtlichen Nähe, sowie aufgrund der ansprechenden und sympathischen Homepage für Tasten-Träume entschieden.

 

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Die lockere Art und Weise, die Auswahl des Lehrstoffes und die Tatsache, dass man sich auf Anhieb wohl fühlt.

 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Da fällt mir derzeit nichts ein.

 

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

definitiv  Ja

Natschy besuchte meinen Unterricht vom  08.07.2013 - 25.07.2016
Nachdem wir uns zuletzt den ersten klassischen Originalwerken gewidmet haben und Natschy sowohl das Präludium in C von Bach als auch Beethovens Elise beinahe beendet hatte, zog sie leider weg und musste den Unterricht daher beendet. Ich freue mich aber sehr, dass  sie weitermacht !

 

Natschy

 

Als Sängerin in zwei Bands ist Natschy musikalisch absolut keine Anfängerin. Sie kennt bereits die Noten, kann sie natürlich nachsingen und hat das nötige Rhythmusgefühl. Auch ihr Traum ist seit langem, Klavierspielen zu können. Wir haben gemeinsam eine Klavierschule ausgesucht, mit welcher sie über das Akkordspiel schnell einsteigen kann. So arbeiten wir neben dem Fingertraining viel mit der Harmonielehre, vorzugsweise im Pop- und Rock-Bereich, lassen die Klassik aber auch nicht aus.

 

Heiko & Elia

 

Vater & Sohn - das war etwas ganz Neues und eine interessante Aufgabe für mich. Eigentlich war es der 12-jährige Elia, der unbedingt das Klavierspielen lernen wollte. Er liebt den Klang eines Klaviers, ganz besonders in der Filmmusik von Hans Zimmer. Auch Vater Heiko hat eine Schwäche für Klaviermusik, er entspannt am liebsten bei Schostakowitsch's Präludien aber auch Werken des schwedischen Jazzpianisten Jan Johansson. Und da nun die Anschaffung eines Digitalpianos ohnehin anstand, hat sich Vater Heiko kurzerhand entschlossen, auch mit dem Unterricht zu starten. Mir war es wichtig, dass - ganz besonders im Hinblick auf den Altersunterschied - ver- schiedene Klavierschulen zum Einsatz kommen. Auch kann damit einer Art "Konkurrenz" beim Lernfortschritt entgegen gewirkt werden. Um im Gegenzug auch das gemeinsame Musizieren in den Vordergrund zu stellen, ist dies eine gute Gelegenheit für mich, neben den beiden Klavierschulen auch vierhändige Stücke von Anfang in den Unterricht einfließen zu lassen.

 

Das sagten Heiko & Elia:

 

Wir hatten Unterricht vom 22.01.2014 bis 13.01.2016 / 31.07.2016

mit "Klavierschule für Anfänger​ von 12-80 Jahren" von James Bastien und "Tastenträume" von Anne Terzibaschitsch

(davor: "Die Europäische Klavierschule" von Fritz Emonts)

 

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Heiko: Nachdem ich jahrelang nur Musik gehört habe, wollte auch ich mich mal an einem Instrument versuchen. Klavier ist vielseitig und interessant. Ausserdem kann ich dann etwas mit meinem Sohn Elia zusammen machen.

Elia: Ich wollte Klavier spielen, weil mir der Klang besser als bei den anderen Instrumenten gefallen hat.

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Heiko: Ich fand das Angebot fair und flexibel. Es passt gut in unsere sonstige Familienplanung. 

Elia: Das hat eigentlich mein Papa entschieden.

 

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Heiko: Mir gefällt die entspannte Atmosphäre, und dass ich trotz geringem Zeitbudget schon etwas gelernt habe. :-)

Elia: Am Unterricht gefällt mir eigentlich alles, aber die Lieder und der Flohwalzer gefallen mir am besten.

 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Heiko: Vielleicht sollten abweichend von der verwendeten Klavierschule auch einige andere Stücke geübt werden.

Elia: Einige Sachen aus meinem Buch gefallen mir nicht so gut. Sonst sollst Du nichts ändern.

 

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Heiko: Ja, ich würde Tastenträume weiterempfehlen.

Elia: Ja, auch ich würde Dich weiterempfehlen.

Heiko unterrichtete ich vom 22.01.2014 - 13.01.2016, Elia vom 22.01.2015 - 31.08.2016

Nachdem Vater Heiko den Unterricht abgebrochen hatte, da er aus beruflichen Gründen sehr wenig Zeit zum Üben hatte (und entsprechend auch mit seinem Fortschritt unzufrieden war), fiel es auch Elia zusehens schwerer, sich zum Üben zu motivieren. Auch die Schule und andere Freizeitbeschäftigungen ließen leider wenig Raum für das Klavier übrig.

Das sagte Jana:

 

Ich hatte Unterricht vom 31.07.2013 bis  21.08.2017

mit "Tastenträume" von Anne Terzibaschitsch (davor mit "Klavier-spielen - mein schönstes Hobby" von Hans-Günter Heumann)

 

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Klaviermusik hat mich schon immer angezogen und fasziniert. Ich wollte nicht mehr nur die Musik hören, sondern sie auch selbst spielen können zum Entspannen und Abtauchen in meine eigene kleine musikalische Welt.

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Durch die ansprechende Website und Rosy's sympathische Art schon bei der ersten Kontaktaufnahme.

 

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Die Flexibilität, die lockere Atmosphäre und der Spaß beim Lernen.

 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Bis jetzt habe ich noch nichts gefunden.

 

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Ja :)

Jana besuchte meinen Unterricht vom  31.07.2013 - 21.08.2017. In vier Jahren haben wir uns viele Stücke erarbeitet: Filmmusik, Klassik und  einige Stücke von Ludovico Einaudi. Aus privaten Gründen ist Jana umgezogen und konnte daher den Unterrlicht leider nicht mehr fortsetzen. Aber sie möchte auf jeden Fall weiter machen :)

Jana

Jana kam ohne jegliche musikalische Vorbildung, jedoch mit sehr viel Leidenschaft für die Musik von Ludovico Einaudi zu mir. Eigentlich plante sie, sich das Klavierspiel selbst beizubringen, kam aber recht schnell an einen Punkt, an dem sie feststellte, dass es besser wäre, Unterricht zu nehmen, um auch Antworten auf die Fragen zu bekommen, die nicht im Lehrbuch stehen. Sobald wir die Grundlagen geschaffen haben, werden wir uns auf die moderne Klassik konzentrieren und die Stücke gemeinsam aussuchen.

Gisela

So wie die meisten meiner Schülerinnen, ist auch Gisela schon immer fasziniert vom Klang eines Klavieres. Seit vielen Jahren schon steht ein uraltes Klavier in Ihrem Wohnzimmer, seit jedoch die Kinder aus dem Haus sind, ist es verwaist und unbespielt ... Für Gisela ist nun der Zeitpunkt gekommen, sich ihren eigenen Traum zu erfüllen und das Klavierspiel zu erlernen. Musik, die sie berührt, die Emotionen weckt, möchte sie spielen und ich freue mich sehr darauf, diese wunderbare Welt mit ihr zu entdecken.

Das sagte Gisela:

Ich hatte Unterricht vom  14. April 2014 bis 18.09.2018

mit "Alfred's Klavierschule für Erwachsene" von Lethco/Manus

 

Was bedeutet mir das Klavier spielen?

Ich habe mir meinen Traum erfüllt; Klavierspielen zu erlernen. Ich liebe es schon immer, Musik in meinem Herzen wahr zu nehmen. Das Klavierspiel bewegt und berührt mein Herz.

Was bringt es mir?

Nach meiner manchmal doch anstrengenden Arbeit als Lehrerin, kann mir das Klavierspiel meine Freude und meinen Gleichklang zurück bringen.

Wie ist der Unterricht?

Ich finde es einfach schön einen Unterricht individuell auf mich abgestimmt zu erhalten. Ohne Druck mit viel Freude. Rosy und ich lachen viel und haben großen Spaß beim Unterricht. Neben Fingerübungen, lerne ich schon schwierigere Stücke.

Reaktionen

Mein Umfeld reagiert sehr positiv auf mein Klavierspiel. Nachbarn freuen sich über meine Fortschritte und genießen meine Musik bei offenem Fenster. Ich denke man ist nie zu alt neue Wege zugehen, das Klavierspielen bereichert mein Leben ungemein.

Danksagung

Danke  Rosy, der Zauber des Klavierspielens hat mich ergriffen.

Das sagte Jane:

 

Ich hatte Unterricht vom:  12. Oktober 2016 bis 9. August 2019

mit "Klavierschule für Anfänger von 12-80 Jahren" von James Bastien

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Ich wollte Klavier spielen schon immer lernen, weil es für mich ein elegantes und faszinierendes Instrument ist.

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Vorher hatte ich schon Klavierunterricht, der mir jedoch irgenwann kein Spaß mehr machte. Ich habe mich für Tasten-Träume entschieden, weil der Unterricht frei gestaltet wird und aufgrund der sympathischen Art, die Rosy hat!

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Mir gefällt, dass das Lernen Spaß macht, dass ich mir wünschen kann, was ich gerne spielen möchte und dass der Unterricht nicht so streng ist. 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Nichts - Alles ist super!

 

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Ja, auf jeden Fall!

 

Jane besuchte meinen Unterricht vom  12.10.2016 - 08.08.2019. Im letzten Jahr haben wir intensiv an der Elise gearbeitet, zuletzt an Adele's "Someone like you". Die Vorbe-reitungen auf das Abitur 2021 haben Jane leider zum Aufhören gezwungen, sie möchte sich ganz und gar auf die Schule konzentrieren, das verstehe ich natürlich !

Jane

Die 17-jährige Jane ist meine allererste Wechselschülerin, die direkt von einer anderen Lehrerin zu mir gekommen ist. Ihre positive Art und Ihre starke Affinität zum Klavier haben mich gleich in der Probestunde fasziniert. Sie hatte bereits ein Jahr Unterricht bei einer Lehrerin, bei  der es Jane zuletzt keinen Spaß mehr gemacht hat. Das hat sie glücklicher-weise aber nicht dazu bewogen, mit dem Klavierspielen aufzuhören, sondern mit frischem Elan bei mir nochmal durchzustarten, was mich sehr freut ! Sie mag - wie ich - u. a. die Musik von Martha Mier, ist aber für alle anderen Musikrichtigungen offen. Jane hat auch schon Pläne, "Für Elise" und "River flows in you" von Yiruma baldmöglichst spielen zu können, Ich freue mich darauf !

Larissa hatte Unterricht vom 15. April bis 16. Juli 2019

Leider musste sie den Unterricht recht schnell aufgeben, da er sich mit ihrem Beruf fast gar nicht in Einklang bringen ließ. So kamen wir auch leider nicht dazu, die Fragen zu beantworten oder ein Foto zu machen :(

Larissa

Auch Larissa hat sich mit einem Schnupperkurs die Tür zu einem Kind-heitstraum geöffnet. Ihr Beruf als Stewardess lässt allerdings keinen regelmäßigen Unterricht zu, darum hatte sie es zunächst mit einem Online-Klavierkurs zuhause versucht, der ihre Geduld jedoch schnell überstrapaziert hat. Flexible Stunden sind bei mir kein Problem - wir handhaben den Unterricht genauso adhoc wie bereits die Schnupper-stunden, immer abgestimmt auf ihren Flugplan. Einen ihrer Lieblings-songs (River flows in you) haben wir uns in einer vereinfachten Version bereits erarbeitet. Wir teilen die Liebe zur Country Music und werden auch hier sicher den ein oder anderen tollen Song lernen, ich freue mich sehr :)

Das sagt Christine:

Ich hatte Unterricht vom 29. Januar 2018 bis  10. September 2019

mit "Klavierschule für Anfänger von 12-80 Jahren" von James Bastien und "Der junge Pianist" von Richard Krentzlin

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Ich liebe Musik und für mich ist das Klavier eines der schönsten Instrumente. Ich war schon lange davon fasziniert und bin froh, dass ich endlich angefangen habe, Klavier spielen zu lernen.

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Ich habe mich auf Empfehlung für Tasten-Träume entschieden, und das würde ich jederzeit wieder tun.

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Mir gefällt Rosys geduldige, motivierende und immer positive Art zu unterrichten. Sie gestaltet den Unterricht individuell und wir haben schon viel zusammen gelacht. Für mich ist das die perfekte Mischung mit jeder Menge Spaß etwas Neus zu lernen.

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Da gibt es nichts - bitte so weiter machen.

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Ja, ich würde Rosy auf jeden Fall weiter empfehlen.

Christine besuchte meinen Unterricht vom  29.01.2018 - 10.09.2019. Obwohl Christine beruflich sehr eingespannt war, sind wir in dieser Zeit gut voran gekommen. Freudige und gute Umstände haben Christine dann leider einen Strich durch das Klavierspiel gemacht - wenn auch einen sehr erfreulichen. Vielleicht können wir ja, wenn das Baby aus dem Gröbsten raus ist, nochmal richtig durchstarten.

Christine

Christine ist meine erste Schnupperschülerin, bei der für mich bereits nach der zweiten Schnupperstunde feststand: dich möchte ich auch als Schülerin haben. Obwohl ich eigentlich ausgebucht bin, haben mich ihre Begeisterung, ihr starker Lernwille hat mich dazu bewogen, eine neunte Schülerin aufzunehmen. Von Null sind wir in Stunde 3 bereits bei Bette Midler's "The Rose" angekommen, Ich bin sicher, das Stück sitzt nach wenigen Stunden. Mit viel begeisterung und Erfolg nimmt Chirstine all meine theoretischen und praktischen Anweisungen an und setzt sie in meist fehlerfreie Musik um. Ich freue mich sehr auf die Arbeit mit ihr !

Simone

Simones Mann schenkte ihr einen 6-stündigen Schnupperkurs zu Weihnachten, weil auch sie schon immer Klavier spielen lernen wollte. Wir haben den Schnupperkurs mit sehr viel Freude und Neugier auf mehr erfolgreich beendet und starteten im Mai mit dem regelmäßigen Unterricht. Simone konnte nach den Schnupperstunden bereits 4 kleinere Stücke zweihändig spielen und ist hochmotiviert, nicht nur die Basics sondern auch Technik, Kraft und Musiktheorie zu lernen. Auch Simone hat keine Vorkenntnisse, dafür hat sie in den Schnuppper-stunden aber schon beachtliche Erfolge erzielen können.

 

 

 

Das sagte Simone:

Ich hatte Unterricht vom 19. Mai 2016 bis 30. September 2019

mit "Circus Fortissimo" von Valenthin Engel

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Ich habe schon viele Jahre davon gesprochen, dass ich einmal Klavier spielen lernen möchte. Warum? Das Klavier ist für mich ein sehr erhabenes Instrument. Das Klavier spielen macht schöne Momente zu besonderen Momenten. Und diese besonderen Momente möchte ich auch zu mir nach Hause holen.

 

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Die Auswahl hat mein Mann vorgenommen, da er mir die Schnupper-stunden bei Tasten-Träume geschenkt hat. Und darüber bin ich sehr froh! Denn bei Tasten-Träume bekomme ich einen individuellen Klavierunter- richt in persönlicher und gemütlicher Atmosphäre. Eine unpersönliche und unflexible Musikschule wäre für mich nicht in Frage gekommen.

 

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Ich werde gefordert aber nicht überfordert. Wenn ich mal nicht so viel Zeit zum Üben hatte, ist das kein Problem - wir wiederholen dann einfach noch einmal die vergangenen Übungen - besonders die Teile, die nicht so gut klappen ;-) Auf Wünsche geht Rosy jederzeit ein, hier habe ich die Weihnachtslieder im Hinterkopf. Zudem ist die persönliche Atmosphäre sehr wichtig für mich. Wir starten regelmäßig mit einem Kaffee und Small-Talk bevor es los geht. Damit fällt evtl. Stress ab - da ich in der Regel direkt von der Arbeit zum Klavierunterricht fahre - und wir starten "entspannt" in die Klavierstunde.

 

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Nichts - bitte mach so weiter.

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Hier vergebe ich ein eindeutiges "ja".

 

Simone unterrichtete ich vom 16.05.2016 - 30.09.2019, Zu viele berufliche Herausforderungen haben Simone leider immer weniger Zeit für das Klavierspiel und vor allem das Üben genommen. Und ohne regelmäßiges Üben bleiben leider die erhofften Erfolge aus und die Motivation über kurz oder lang auf der Strecke. Unser größter gemeinsamer Erfolg war eine zwar vereinfachte, aber doch wohlklingende Version der Mondscheinsonate. Ich wünsche mir sehr, dass Simone eines Tages wieder Zeit und Muße für das Klavierspiel hat den Unterricht bei mir wieder aufnehmen kann.

Das sagte Stephanie:

Ich hatte Unterricht vom  13. Januar 2017 bis 9. Mai 2020

mit "Alfred's Klavierschule für Erwachsene" von Lethco/Manus

Warum wolltest Du Klavier spielen lernen ?

Da ich nach einem entspannenden Hobby gesucht habe, dass man regelmäßig, ohne viel Vorbereitung zu Hause allein betreiben kann.

Warum hast Du Dich gerade für Tasten-Träume entschieden ?

Weil mir die Ausführungen auf der Internetseite sehr gut gefallen haben (keine Vertragsbindung, flexibler Stundenplan, sehr faires Preisniveau, individuelle Musikauswahl, erwachsenengerechter Unterricht, Musikunterricht mit Lust, Spaß und Freude bei gleichzeitiger Motivation ohne Leistungsdruck und der Möglichkeit des selbstbestimmten Lernens) und das, was ich dann live erlebe, dieses noch übertrifft.

Was gefällt Dir am Unterricht ? Was magst Du besonders ?

Dass ich nicht nur das Gefühl habe, ein Musikinstrument auf eine angenehme Art zu erlernen, sondern, dass ich auf diese Weise noch einen sehr netten Menschen gefunden habe, mit dem man ordentlich Spaß haben kann.

Was gefällt Dir nicht ? Was sollte ich ändern ?

Grübel, grübel… da gibt es Nüschts.

Würdest Du Rosy als Klavierlehrerin weiter empfehlen ?

Ja, unbedingt!

Stephanie besuchte meinen Unterricht vom  13.01.2017 - 09.05.2020. Sie war die erste (und hoffentlich die letzte) Schülerin, der Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. 8 Wochen HomeOffice, der fehlende Unterricht und das Klavier zuahuse direkt neben dem Schreibtisch haben doch sehr an den Nerven gezehrt. Da blieben die Muße für das Üben und für den Unterricht mit Mundschutz leider aus, und so haben wir uns entschlossen, den Unterricht zu beenden.

Stephanie

Mit sehr viel Spaß und bei einem guten Glas Weißwein haben Stephanie und ich den 6-stündigen Schnupperkurs beendet. Stephanie hatte vor vielen Jahren bereits einen halbjährigen Klavier-Gruppenkurs in den USA absolviert. Dieser hat ihr aber nicht viel gebracht und seit sie wieder in Deutschland lebt, hatte sie kein Klavier mehr. Nun hat sie ein gebrauchtes Digitalpiano erstanden und möchte den Unterricht wieder aufnehmen. Im Schnupperkurs haben wir noch mit einem kleinen Sammelsurium an Stücken experimentiert, ab Januar wollen wir den Unterricht aber von Gund auf mit allem was dazugehört starten. Das Glas Wein dabei werden wir aber sicher beibehalten :)

Zeit und Raum für deinen Traum !

  • Facebook - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle

Piano on/off

2012-2020 Tasten-Träume, Rosy Ziegler

letztes Update: 26. November 2020

Impressum

Datenschutzerklärung